: Le Monde

© Lou Benoist/​AFP/​Getty Images

Frankreich: Der neue Emmanuel Macron

Frankreichs Präsident ist vom idealistischen Erneuerer zum taktischen Reformer geworden. Das wirkt sich auch auf die Beziehung zu Deutschland aus.

© Nicolas Economou/​SOPA Images/​LightRocket/​Getty Images

Frankreich: Und Macron schweigt

Panzerwagen in Paris, insgesamt weniger Demonstranten: Nach den erneuten Protesten berichten Frankreichs Medien ausführlich. Mit einer Einordnung tun sie sich schwer.

© Thomas Samson/​AFP/​Getty Images

Feminismus: Die Rückkehr der Hexen

Auf Demonstrationen, in Magazinen und Büchern sind sie wieder präsent: Die Figur der Hexe avanciert in Frankreich gerade zum Symbol weiblicher Selbstermächtigung.

Stefan Draschan: Immer im Hinterhalt

Der Fotograf Stefan Draschan flutete jahrelang die sozialen Netzwerke mit bizarren Bilderfindungen. Jetzt ist er einer der österreichischen Künstler der Stunde.

© Marie C.

Migration: Niemals eine Bürgerin

Meine Familie musste aus dem Sudan fliehen. Als Fremde in einer weißen Gesellschaft, ob in den USA oder Deutschland, habe ich viel über Alltagsrassismus gelernt.

© Jean-Francois Monier/​AFP/​Getty Images

#MeToo: Die französische Ausnahme

Aus Paris kommt Protest gegen #MeToo. Geht es da um Freiheit versus Puritanismus, Erotik versus Moral? Nein, vor allem um gesellschaftliche Klischees.

Marianne Crébassa: Weder Hascherl noch Heroine

Fast jede sei heute eine Diva, sagt die französische Mezzosopranistin Marianne Crebassa. Nur sie selbst nicht. Begegnung mit einer jungen, wahrhaftigen Musikerin.

© Sean Gallup/​Getty Images

Emmanuel Macron: Abschieben wie Merkel

Frankreichs Präsident will nicht nur Europa, sondern auch das Einwanderungssystem "neu gründen". Vorbild ist Deutschland, allerdings nicht die Willkommenskultur.